Datenübernahme

Die meisten Daten liegen bereits in digitaler Form vor, es geht also nur noch um das richtige Format für den richtigen Zweck.

Vektordaten (EPS, AI, FH, CDR, PDF, ...) eignen sich am besten für Gravuren, lasergeschnittene Schriften und Folienbuchstaben, weil Sie ohne Qualitätsverlust skaliert werden können.
(Bitte wandeln Sie alle Schriften in Kurven/Zeichenwege um.)

Bilddateien (TIF, JPG, ...) eignen sich für den Farbtransferdruck von kleinen Namensschildern, oder für Aufkleber im Digitaldruckverfahren. Hierbei können die Formate nur bedingt vergrößert werden ohne dass die Qualität leidet.

Rasterdaten in schwarz (JPG, PDF, ...) eignen sich zum Lasergravieren auf verschiedenste Materialien.

CAD Daten (DWG, DXF, ...) sind die klassischen Gravurdaten für Leuchtschaltbilder und technische Schilder.

EXCEL oder TXT Daten (XLS, TXT, ...) werden für größere Schildermengen benötigt. Hier wandelt ein Programm die Daten in eine Schildermatrix um.

Sprechen Sie uns gern an, wir beraten Sie.